Einbaudownlights

Einbaudownlights

LED Einbaudownlights

Einbaudownlights sind typischerweise punktförmige, zurückgesetzte Deckeneinbauleuchten zur Allgemeinbeleuchtung. Von Deckeneinbaustrahlern grenzen sie sich durch die Beleuchtungsaufgabe ab. Es werden demnach auch keine Schwenkbarkeit oder fokussierende Lichtkegel benötigt.
In der Wortbedeutung bezeichnet ein Downlight eine Leuchte, die nur nach unten leuchtet. Aus derselben Leuchte wird, wenn sie im Boden eingebaut wird, ein Uplight.

Downlights werden meistens eingesetzt um ein gleichmäßiges Beleuchtungsniveau in der Fläche zu erreichen. Vom Prinzip her kann das Downlight jede Art von Raum beleuchten, z.B. Verkaufsräume, Wohnräume, Flure, Wartezonen.

In Fluren werden oftmals keine weiteren Lichtquellen benötigt, da sie lediglich als Verkehrsflächen fungieren und keine zusätzlichen Sehaufgaben stellen.

In Verkaufs- oder Wohnräumen werden zusätzliche Strahler oder dekorative Leuchten eingesetzt um z.B. Objekte hervorzuheben und/oder um eine gewünschte Stimmung zu erzeugen.

In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite
In absteigender Reihenfolge

8 Artikel

pro Seite